Frau Dr. Dorothea Elisabeth Bennewitz

44 Bewertung(en) / Ø: 3.6
10 Kommentare

Team

1 Bewertung(en) / Ø: 5

Praxis

0 Bewertung(en) / Ø: 0

Dorothea Elisabeth Bennewitz

Fachbereich: Allgemeinarzt

Dörpfeldstr. 52 ( zur Karte)

12489 - Berlin (Treptow) (Berlin)
Deutschland

Telefon : 030/6770536
Fax : keine Fax hinterlegt

Rezept bei Dorothea Elisabeth Bennewitz bestellen

Spezialgebiete: niedergelassene Kassenärztin, Hausärztin Allgemeinmedizin (Kassenzulassung)Hausärztliche Versorgung: Hausärztin


Ausstattung: Arbeitsmedizin,Chirotherapie


1. Bewerten Sie Arzt, Team und Räumlichkeiten mit Sternchen (5 Sterne = sehr gut).


Arzt

Team

Räume

2. Schreiben Sie doch bitte kurz Ihre Meinung bzw. Erfahrung zum Arzt!

Arztbewertung

10 Bewertungen für Allgemeinarzt – Dorothea Elisabeth Bennewitz – 12489 Berlin .

  1. ein Patient sagt:

    Ganz schlimm – sowas habe ich noch nicht erlebt! Die Gute fing an mit mir zu diskutieren und das nur weil ich wissen wollte warum sie mir Antibiotika verschreibt. Eine Erklärung bekam ich am Ende nicht – nur den Hinweis der Ärztin das wir uns nicht wieder sehen werden. Vielen Dank für ein Arztgespräch was nicht aufklärend war sondern viel Kraft gekostet hat!!

  2. Löwe Grit sagt:

    Ärztin behandelt einen herablassend, glaubt sich immer im Recht und artikulliert dieses auch. Probleme werden sofort auf andere Ärtze verteilt, hat nur ihre Kosten im Auge und nicht die Interessen des Patienten.

  3. Finn Göpfert sagt:

    Ganz schlimme Ärztin ! Super unfreundlich und inkompetent !

    Nachdem Sie mir erklärte Hausärzte sein Mangelware im Osten
    und Sie Mich so der Praxis verwies !

  4. Astrid Knabe sagt:

    Ich kann die bisherigen abgegebenen Kommentare nicht nachvollziehen. Ich bin seit 30 Jahren bei Frau Dr. Bennewitz Patientin und hatte noch nie den Eindruck,dass meine Hausärztin inkompetent ist. Ganz im Gegenteil, dass Überweisen an Fachärzten bei gesundheitlichen Problemen finde ich vollkommen in Ordnung. Wozu gibt es denn Fachärzte? Ich glaube,man kann auch Behandlungsfehler vermeiden? Der oder die Patientin vom 21.05.2013 hätte besser von einem Arztbesuch absehen sollen, wenn er so wie so alles besser weiß! Warum verschreibt ein Arzt Antibiotika, auch bezeichnet als antibakterielle Mittel; Antiinfektiva bzw. bakterientötende Mittel? Und das Frau Dr. davon ausging, den oder die Patientin nach der Einnahme des Medikaments nicht mehr zu sehen, verspricht doch einen positiven Heilungserfolg,oder? Ich kann die Aussage von Frau Dr. nur unterstützen,Hausärzte sind zur heutigen Zeit „Goldstaub“. Man kann heute nicht mehr davon ausgehen,als „Neuzugang“ sofort von einem Arzt übernommen und betreut zu werden. Die Zeiten sind bereits lange vorbei.
    Ich habe Frau Dr. Bennewitz und ihre Arzthelferinnen stets höflich und entgegenkommend erlebt. Den manchmal an den Tag legenden trockenen Humor von Frau Dr. mag ich. Ich finde es schade, dass sie mit so unqualifizierte Kommentaren bewertet wird. Frau Dr. Bennewitz ist eine Superärztin,hat immer ein offenens Ohr,Anliegen ihrer Patienten sind ihr wichtig und sie bemüht sich bei Überweisungen an Kollegen u.a. um schnellstmögliche Behandlungstermine.DAS MUSS SIE NICHT MACHEN!! Ich war und bin mit der ärztlichen Betreuung immer sehr zufrieden und wünsche Frau Dr. sowie ihrer Crew weiterhin viel Kraft und ein müdes Lächeln bei gewöhnungsbedürftigen Kommentaren
    Dem schließen sich mein Mann und mein Sohn an.

  5. Matzke sagt:

    Ich kann nur aus Berichten meiner Mutter schreiben. Ganz schlimme Ärztin. Bietet umfassende Leistung in Ihrem Flyer an, die aber in der Realität nicht geleistet werden. Älter werden darf man bei dieser Ärztin auch nicht. Sehr unfreundlich und nur bedacht auf Kosten, Kosten Kosten . Also ich würde diese Ärztin nicht aufsuchen.

  6. Marren sagt:

    Ich bin über diese Ärztin schockiert….leider so sehr das es über die Ärztekammer geht. Ich brauchte für meinen Urlaub zwei Impfungen, da ich keinenHausarzt habe, ging ich zu Frau Bennewitz, was alles kein Problem war, ich kam ran und bekam meine erste Impfung, die Ärztin teilte der Schwester dann mit wann ich wieder kommen soll zur nächsten Impfung, ich bekam einen Termin und ging. Am besagten Termin erschien ich pünktlich in der Praxis, die Schwestern nahmen alles entgegen und ich sollte mich nochmal setzen, nach einer halben Stunde wurde ich aufgerufen und die Ärztin kam und dann ging es los, sie sagte mir in einem herablassenden Ton :“ sie impfe ich nicht, sie können nun zu einem anderem Arzt gehen, ich bin nur die Vertretung für Frau dr. p****.“ Sie drehte sich um und ging und ich konnte überhaupt nichts dazu sagen, mein Versuch ihr zu erklären das ich keinen Hausarzt habe und bei der anderen Ärztin auch Neupatient wäre, ignorierte sie. Ich ging ohne Impfung. Als ich zuhause war rief ich daraufhin in der Praxis nochmal an um mit der Ärztin zu reden um ihr das vermeintliche versehen zu erklären das ich keine Ärztin Habe, aber sie ließ mich überhaupt nicht zu Wort kommen und legte einfach auf. Diese Ärztin ist nur auf ihre Kosten aus. Unfreundlich, inkompetent, arrogant.

  7. Astrid Knabe sagt:

    Wenn ich die Beurteilungen lese, stimmt mich das traurig. Wie kann man anhand von Berichten oder Erzählungen anderer, überhaupt eine „Zensur“ abgeben geschweige veröffentlichen. Jeder hat ein eigenes subjektives Empfinden und sollte solche Zeilen sein lassen!!!!!!!
    Es ist nichts Neues, dass Ärzte bedauerlicher Weise wirtschaftlich handeln müssen. Das liegt aber nicht an den Ärzten, sondern ist politisch so gewollt und vorgegeben! Erfahrungsgemäß kann ich sagen, wenn das noch zu Verfügung stehende Buget für das Quartal zur Neige geht, sucht Dr. Bennewitz stets nach Alternativen,wie kostengünstigere Behandlungen (z.B. Medikamente mit gleicher Wirksamkeit nur von einem anderen Hersteller) zu finden. Und logisch gesehen, wenn man alle im Angebot vorfindenden Flyer in Anspruch nehmen würde,(ist übrigens in allen Arztpraxen zu finden) wer bezahlt die Anwendungs- bzw. Behandlungskosten? Die Krankenkasse bestimmt nicht, die wäre dann auch pleite. Flyer dienen zur persönlichen Information und Aufklärungen, ist aber auch ein Werbesinstrument. Schon mal darüber nachgedacht? An der Werbung verdienen Tausende, aber nicht Fr. Dr. Bennewitz!! Ich gebe dem „Kritiker“ vollkommen Recht, wenn er sagt, dass man nicht alt werden darf. Da liegt politisch noch einiges im Argen und bedarf großen Handlungsbedarf. Ich weiß wovon ich rede, meine Eltern sind pflegebedürftig. Was Frau Dr. Bennewitz angeht: Für die Zukunft, macht Euch selbst ein Bild und „urteilt“ dann.

  8. Astrid Knabe sagt:

    Zu Marren kann ich nur sagen, sollte es tatsächlich der wahrheitsgemäßen Schilderung entsprechen, muss es einen wichtigen Grund für die 2. Nichtimpfung gegeben haben. Frau Dr. Bennewitz schickt nie einen Patienten so einfach weg!!!
    Ist dumm gelaufen.

  9. Willy Mahler sagt:

    Ausgezeichnete Ärztin. Sehr kompetent, freundlich und gründlich.

  10. Trettin sagt:

    Die Art, wie Frau Bennewitz mit mir umgegangen ist empfand ich als unfreundlich und sehr arrogant. Meine eigentlichen Beschwerden hat sie weitestgehend ignoriert und mich mit einem Rezept abgespeist. Obwohl die Ärztin es nicht für notwendig erachtete mir in den Hals zu schauen, waren die verordneten Medikamente m. E. lediglich für Beschwerden im Rachenbereich geeignet. Symtome hatte ich ganz andere, aber sie ließ mich gar nicht zu Wort kommen. Die Äußerung, mit einer Erkältung brauche man nicht zum Arzt, löst Wut, Sprachlosigkeit, Unverständnis, eine unendliche Traurigkeit, Enttäuschung und noch so viel mehr aus. Ich kann durchaus einschätzen, was eine lapidare Erkältung ist (hatte ich schon oft). Bei Frau Bennewitz war ich garantiert das letzte Mal, auch als Vertretung meiner Hausärztin ist sie für mich inakzeptabel. Auch mit den Defiziten des Gesundheitssystems ist das Gebaren dieser Ärztin nicht zu entschuldigen.

Hinterlasse eine Bewertung:





Öffnungszeiten von Dorothea Elisabeth Bennewitz

Praxis gerade geschlossen


  von bis
Montag 08:00 12:00
   
Dienstag 08:00 12:00
15:00 18:00
Mittwoch 08:00 10:00
   
Donnerstag 15:00 19:00
   
Freitag 08:00 12:00
   
Samstag    
   
Sonntag    
   


Rezept bei Dorothea Elisabeth Bennewitz bestellen

Ihr Online Rezeptservice. Jetzt hier Registrieren!




Kein Weg zum Arzt
Direkte Lieferung Ihrer Medikamente durch Versandapotheke
Keine Extra-Kosten, keine Versandkosten




Sie bestellen online


Ihre Bestellung wird an Ihrem Arzt übermittelt


Medabo leitet Ihr Rezept an eine Versandapotheke lhrer Wahl weiter




 

Weitere Informationen zum Arzt

Die Sprechzeiten bzw. die Öffnungszeiten von Frau Dorothea Elisabeth Bennewitz aus 12489 Berlin finden Sie oben rechts unter dem Punkt "Öffnungszeiten". Die Allgemeinärztliche Praxis finden Sie unter folgender Adresse in Treptow Dörpfeldstr. 52 12489 Berlin . Die Öffnungszeiten bzw. Sprechzeiten können gelegentlich abweichen. Falls keine Sprechstundenzeit hinterlegt wurde, rufen Sie Frau Dorothea Elisabeth Bennewitz an und vereinbaren Sie telefonisch einen Termin. Die Telefonnummer finden Sie ebenfalls im oberen Teil der aktuellen Seite.
Sie können Frau Doktor Dorothea Elisabeth Bennewitz auf dieser Seite auch bewerten. Die Arztbewertung bzw. Praxisbewertung kann mit Sternchen und Kommentaren erfolgen. Sie können den Arzt, das Team und die Praxisräumlichkeiten mit Sternchen (von eins bis fünf) bewerten. Durch die Arztbewertung bzw. Praxisbewertung helfen Sie anderen Patienten bei der Arztsuche. Nutzen Sie die Möglichkeit Ihre Erfahrung über diesen Allgemeinarzt hier mitzuteilen. Eine Arztbewertung können Sie unter dem obigen Link „Arzt & Praxis bewerten“ abgeben! Wir bedanken uns!

Ähnliche Suchanfragen:
bennewitz fr. dr bennewitz berlin hno praxis dörpfeldstraße dr.bennewitz dörpfeldstr fr.dr.bennewitz adlershof dörpfeldstraße 52 ärzte bennewitz dorothea arztpraxis öffnungszeiten beniwitz dorothea elisabeth bennewitz dörpfeldstraße 52 hausarzt dörpfeldstr 52